Arrow
Arrow
Slider
Sonntag, 24 Dezember 2023 14:36

Sonntag, 24 Dezember 2023 12:11

Seit Ende November versuchen Stefan Enzenhofer und Karl Picker, alle die Zeit und Lust haben "Fit durch den Winter" zu bringen. 
Jeden Mittwoch von 19 - 20 Uhr im Turnsaal der Volksschule St. Margarethen, der aufgrund des zahlreichen Interesses aus allen Nähten platzt.

Am 20. Dezember wurde bereits die 5-te Einheit von „ Fit durch den Winter mit Stefan und Karl „ erfolgreich absolviert.
Stefan: „ Von der ersten Stunde weg haben wir eine super Stimmung und das spiegelt auch der gute Besuch wider!“
Deswegen wurde auch kurzfristig eine kleine Weihnachtsfeier nach der letzten Einheit in diesem Jahr organisiert. Es gab Aufstriche, Kekse und ausreichend Getränke. Bei guter Stimmung wurden bereits die nächsten Objekte diskutiert. Einige haben auch über einen zukünftigen Salsa-Tanzunterricht philosophiert.

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 24 Dezember 2023 12:03

Am 15. November war um 14 Uhr Start vor dem Gemeindezentrum zur Leopoldiausfahrt. Bei trockenen Wetter nahmen „ Hochwürden“ Franz-Xaver, Manfred, Stefan, Mark und Karl die Strecke in Angriff. Natürlich musste die Strecke über St. Leonhard am Forst führen, damit der jährliche Halt im Kaffeehaus Holzgruber gemacht werden konnte.  
Die Strecke führte über Groß Sierning – Loosdorf- Melk ( Fotostopp unterhalb des Stiftes) – Matzleinsdorf – Zelking – St. Leonhard am Forst ( Einkehr Kaffeehaus ).
Zurück bei klarer Nacht ging es über Pöllendorf – Mank ( Radweg ) – Kilb – Bischofstetten -STM.

Die Radler waren natürlich bestens mit Licht und Warnwesten ausgestattet.

 Abschluss war beim Vereinswirt bei Backhendl, Kotelette und Mehlspeisen. 

 

Sonntag, 24 Dezember 2023 11:23

Der Union Radclub St. Margarethen ist Sieger sowohl bei "Niederösterreich radelt" als auch auf Bundesebene bei "Österreich radelt".

Mit 98 (von insgesamt 98) URC-Mitgliedern, die sich an der Aktion beteiligt haben, gelang es dem URC, mit einer Beteiligung von 100% (151.696,90 km) in der Kategorie "Vereine und Organisationen mit 50 - 200 Mitglieder" den 1. Platz zu erreichen - sowohl in Niederösterreich als auch österreichweit.

Mit dem 3. Platz konnte die Gemeinde St. Margarethen in der Gemeindewertung bei den Gemeinden mit weniger als 2.000 Einwohnern ebenfalls ein tolles Ergebnis erzielen (114 Teilnehmer, 10.70%, 139.545.20 km).



Aufgrund dieser tollen Leistung wurden der Union Radclub St. Margarethen als fleißigster Verein in seiner Klasse und die Gemeinde St. Margarethen zur Auszeichnungsfeier am 20. November 2023 nach St. Pölten in den Raiffeisen-Corner eingeladen.

 

Da sowohl der URC als auch die Gemeinde St. Margarethen von Beginn bei der Aktion mitgemacht haben und alle 5 Mal gewonnen bzw. auf dem Stockerl gestanden haben, erhielten wir zusätzlich 2 Sonnentor-Pakete, Diese beiden Kartons mit allerelei Leckereien und Köstlichkeiten wurden unter allen Teilnehmern verlost. Die glücklichen Gewinner sind: Monika Fraunbaum und Samuel Moser.



Auch auf Bundesebene erhielt der URC vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) eine Einladung zur Auszeichnung als Bundessieger am 7. Dezember 2023 nach Wien in den Festsaal des Bundesministeriums für Klimaschutz. Hier konnte Richard Weiländer die Auszeichnungsurkunde für den URC entgegenehmen.

Das Ergebnis kann auch auf der NÖ.Radelt – Homepage unter „Statistik“ abgefragt werden:
                              
https://niederoesterreich.radelt.at/vergangene-statistik/300

 

 

 

Sonntag, 24 Dezember 2023 11:21

Bereits zum zehnten Mal organisierte heuer der Union Radclub St. Margarethen (URC) die Aktion Kilometer-Radln gemeinsam mit der Gesunden Gemeinde St. Margarethen und der Gemeinde Hürm.
Bei dieser Aktion gilt es im Zeitraum vom 20. März bis 30. September so viele Kilometer als möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die gefahrenen Kilometer wurden in Sammelpässe eingetragen und Anfang Oktober in den Gemeinden Hürm und St. Margarethen gesammelt.

Nach dem Ende des Aktionszeitraumes gab es nun eine gemeinsame Radausfahrt von St. Margarethen nach Hürm. Nach einem Gruppenfoto fuhren 29 Radlerinnen und Radler bei angenehmem Herbstwetter mit dem Rad mit URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell an der Spitze nach Hürm, wo sie im Gasthaus Schweighofer-Zainer mit den Hürmern KM.Radlern den Abschluss feierten.

URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell, Vizebürgermeisterin Birgit Bruckner aus Hürm, Bürgermeisterin Brigitte Thallauer aus St. Margarethen sowie die Organisatoren Petra Gastecker und Manfred Gundacker konnten das stolze Ergebnis von 322.017,45 Kilometern, die von 230 Radfahrerinnen und Radfahrern in etwas mehr als 6 Monaten geradelt wurden, präsentieren. Das ergibt eine Strecke von mehr als 8 Mal rund um die Erde.

In den 10 Jahren seit 2013 wurden so von den Radlern der beiden Gemeinden im Rahmen der Aktion „KM.Radln“ insgesamt 2.351.797,36 km geradelt, 58,64 mal rund um den Globus!

Anschließend wurden einige Gastgeschenke in Form eines Holzpokals, einer Urkunde und von zwei großen köstlichen und schön verzierten Torten ausgetauscht, bevor es zur Verlosung von 6 Gutscheinen im Wert von je 10 Euro, gespendet von der Gemeinde Hürm, kam. Nach einem gemütlichen Aufenthalt, bei dem gleich ein Teil der beiden Torten verzehrt wurde, ging es gemeinsam mit dem Rad wieder zurück nach St. Margarethen.
Nach einer kurzen Rast im Gasthaus Groissmayr in Mannersdorf ging es weiter ins Gasthaus Schmidl nach St. Margarethen. Dort wurde dann der Abschluss der Aktion KM.Radln 2023 ordentlich gefeiert.

Die geradelten KM dienten auch heuer wieder für einen sozialen Zweck.
Der URC St. Margarethen und die Gemeinde Hürm spendeten je 1.000 gefahrene Kilometer zwei Euro.

Unter allen Anwesenden wurden auch im Gasthaus Schmidl noch 6 St. Margarethen-Gutscheine im Wert von je 10 Euro verlost. Die Gutscheine wurden gespendet von der Gesunden Gemeinde St. Margarethen, deren Arbeitsgruppenleiterin Bettina Fraunbaum die Verlosung auch persönlich durchführte.
Mit Weißwürsten, Brezen und kühlen Getränken, auf die der Radklub und die Gemeinde St. Margarethen einluden, klang das Abschlussfest gemütlich aus.

Montag, 02 Oktober 2023 19:36

Die Abfahrt wurde auf 17 Uhr vorverlegt und auf Wunsch von unserem Obmann besuchten wir den „Russenfriedhof II „ in Dürnbach ( Wieselburg).

Elfi, Franz, Stefan, Peter, Franz Xaver und Karl fuhren über  Unterradl – Oberradl – Harmersdorf – Simonsberg- St. Leonhard am Forst –  Wieselburg -

Besuch vom Lagerfriedhof II . 
Zurück ging es bereits bei Mondscheinlicht über Großa – Lehen – Aichbach- Nacht – Mank – Kilb-Bischofstetten-STM.
Die Radler waren natürlich bestens mit Licht und Warnwesten ausgestattet.

Abschluss war beim Vereinswirt.

 

Sonntag, 10 September 2023 12:38

Start war diesmal schon um 17.30Uhr bei schönem Wetter und leichten Ostwind.

Elfi, Franz, Stefan, Jürgen, der „Präsident“( Franz Xaver)  und Karl fuhren über das Texingtal ins Melktal.

Die Runde hatte eine Länge von 64 Kilometer und wurde wie folgt befahren. Auf den Radweg nach Kilb – über Panschach nach Kettenreith – Texing - weiter über Mühlgraben nach Oberndorf -

Diesendorf - St. Leonhard am Forst – Urbach – Loitsdorf - Hürm - StM. 

Abschluss beim Vereinswirt  ( Heute auf der Speisekarte „saures Rindfleisch)

Samstag, 05 August 2023 18:00

Start war um 18.06 Uhr bei schönem Wetter und keinem Wind. Elfi, Franz, Anni, Martin, Mark und Karl entschieden sich für eine Runde von 61 Kilometer und 700 Höhenmetern. Die Strecke wurde wie folgt befahren.

Türnau – Löbersdorf - Groß-Schollach – Rosenfeld – Hiesberg ( Dort besuchten wir den „ Schimmel“ – eine Figur die ihre Kleidung je nach Wetter wechselt.  Heute hatte er einen Sonnenhut auf. )

St. Leonhard – Mank – Massendorf – Kilb – Rametzberg- Hofstetten – Obergrafendorf – STM.

 

Abschluss war beim Vereinswirt.